21 | 09 | 2017
Wichtiges

Unser nächstes Heimspiel:

Samstag 28. Oktober 16:00 Uhr    Damen 2  vs. VC Vivax Winterthur 4

 

 

Vize-Schweizermeister

 

Das Herren-Team des Volleyballclub Gommiswald blickt auf eine sehr erfolgreiche Wintermeisterschaft in der 1.Liga des Zürcher Turnverbandes zurück. Als Mitglied des St.Galler Turnverbandes, spielen sie dort seit Jahren als Gast mit, da es im heimischen Verband kein vergleichbares Angebot gibt.

Nach dem Aufstieg in die oberste Liga 2008 konnte sich die Mannschaft von Spielertrainer Stefan Eicher stetig steigern und belegte in der letzten Saison den 2.Rang hinter TV Dietlikon. Mit einer Siegesserie von 12 Partien waren die Gommiswalder in dieser Saison jedoch nicht mehr zu bremsen und gewannen mit 6 Punkten Vorsprung zum ersten Mal den Meistertitel. Ein grosser Erfolg, der vorallem dank tollem Teamgeist zu Stande kam.

Voll motiviert und mit der Gewissheit, noch konstanter geworden zu sein, fuhren die Herren am 20.Mai nach Bronschhofen, wo die diesjährigen Schweizermeisterschaften durchgeführt wurden. 16 Teams aus der ganzen Schweiz (alles Kantonalmeister und z.T. Zweitplatzierte) kämpften um die Podestplätze.

In der Vorrunde bekamen es die Gommiswalder mit Hasle (BE), Courtételle (JU) und Gonten (AI) zu tun. Alle Partien konnten klar für sich entschieden werden und man stand somit als Gruppensieger im Viertelfinal.

Die Viertelfinalpartie gegen Bettwiesen (TG) war eine ziemlich einseitige Angelegenheit und mit 2:0 gewonnen Sätzen zogen die Gommiswalder-Herren in den Halbfinal ein.

Dort warteten die altbekannten Nachbarn aus Näfels. Schon etliche knappe Duelle fanden in den vergangenen Jahren zwischen den beiden statt. Doch auch die Routiniers aus dem Glarnerland konnten die Erfolgswelle nicht brechen und so kam es zum rein st.gallischen Final zwischen Seriensieger STV Wil und dem VBC Gommiswald.

Der STV Wil, der als Titelverteidiger antrat, war klar zu favorisieren, hatten sie doch bereits die letzten 4 Titel gewonnen.

Völlig unbeschwert stiegen die Herren von Stefan Eicher in den Final und konnten erstaunlicherweise sehr gut Schritt halten. Mit sauberen und durchschlagskräftigen Angriffen machten sie Punkt um Punkt und gewannen den ersten Satz mit 25:22. Euphorisiert von diesem tollen Resultat, ging es in den zweiten Satz, welcher wieder genauso umkämpft war. Der Favorit aus Wil konnte sich jedoch noch etwas steigern und gewann seinerseits den 2. Umgang mit 25:21. Da sie somit einen einzigen Punkt mehr gewonnen hatten, als Gommiswald, wurde der STV Wil zum 5. Mal in Folge Schweizer Volleyballmeister des STV.

Trotz dieses sehr knappen Scheiterns, überwog die Freude bei den Gommiswalder Herren und den angereisten Fans und sie feierten dieses tolle Ergebnis gebührend.